SIEBEN PFLEGEREGELN FÜR SEXTOY

Die meisten Sexspielzeuge sind ziemlich zerbrechliche Objekte, aber es liegt an Ihnen, wie lange Sie sie ehrlich benutzen können. Dabei sollten Sie nicht nur Hygieneregeln im Auge behalten, sondern auch solche, die aufzeigen, welche besonderen Umweltgefahren oder auch welche Schmierstoffe zu vermeiden sind. Wenn Sie diese Regeln befolgen, werden Ihnen Ihre Sexspielzeuge lange dienen und Ihnen die besten Emotionen bescheren.

  1. Reinigung. Zuallererst müssen Sie daran denken, dass Sie erotische Waren immer an einem sauberen und trockenen Ort haben. Reinigen Sie das Spielzeug vor und nach dem Gebrauch mit speziellen Reinigungsmitteln oder lauwarmem Wasser mit Seife - dies verhindert, dass sich Bakterien ansammeln und in Ihren Körper gelangen.

  1. Batterien. Wenn Sie Ihr Sexspielzeug für eine Weile nicht benutzen, entfernen Sie die Batterien und bewahren Sie sie separat auf. Wählen Sie übrigens keine billigen Hochleistungsakkus – diese halten nicht nur länger, sondern liefern auch die gewünschte Intensität.

  1. Schmiermittel. Vermeiden Sie es, das Spielzeug mit den falschen Gleitmitteln zu verwenden. Dies ist wichtig für diejenigen, die Gleitmittel auf Silikon- und Ölbasis in ihrer Sammlung haben. Alle: Gleitmittel auf Silikonbasis sind für Silikonspielzeuge nicht geeignet, sie können deren Oberfläche beschädigen. Gleitmittel auf Ölbasis werden nicht für den häufigen Gebrauch auf Erotikartikeln empfohlen, da die Zusammensetzung für die meisten Materialien nicht die grundlegendste ist. Dieses Gleitmittel ist jedoch für Sexspielzeug aus Kunststoff, Metall und Glas geeignet.

  1. Wasser. Wenn Ihr Zubehör nicht wasserdicht ist, halten Sie es von Feuchtigkeit fern. Die neuesten Informationen sind auf der Verpackung angegeben (Wasserdicht geschrieben), und für eine Weile vergessen die Leute, verwirren Spielzeug usw. Wenn Sie erotische Spiele in der Badewanne, Dusche usw. mögen, stellen Sie sicher, dass das, was Sie kaufen, für den Gebrauch bestimmt ist Wasser. Übrigens macht die Verwendung von Spielzeug im Wasser Spaß, und die Verwendung in der Badewanne kann eine großartige Möglichkeit sein, es vor Ihrer Familie oder Ihren Mitbewohnern zu verstecken.

  1. Dichtheit. Bevor Sie das Sexspielzeug im Wasser verwenden, überprüfen Sie gut, ob Sie die Batterien gut versiegelt haben. Selbst der kleinste verbleibende Riss kann das Produkt beschädigen.

  1. Siedlungen. Einige Sexspielzeuge, zum Beispiel aus Lederimitat, sollten mit Gesprächen einhergehen. Besonders - Masturbationshüllen und Vaginas, helfen, das Anhaften und Verkleben von Oberflächen zu verhindern.

  1. Farben. Latex- und Gummi-Sexspielzeug sollten getrennt von Gel-Geräten aufbewahrt werden, um ein Verblassen der Farbe zu verhindern.

Mit freundlichen Grüße,

TasteOfLove

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.