Sex oder Ficken? Eingeschränkt oder uneingeschränkt?

Es ist sehr wichtig, wie du über Sex denkst, als wenn du Sex hast. Es gibt etwas viel Wichtigeres, als wenn Sie anfangen, Sex zu haben, und das sagt Ihre Persönlichkeit darüber aus, wie Sex und Liebe zusammenpassen. Jede Person hat eine so genannte soziosexuelle Orientierung, was im Grunde das Ausmaß ist, in dem Sie glauben, dass Sex und Emotionen miteinander verflochten sind, anstatt völlig getrennt zu sein. Auch die anderen Variablen aufgrund früherer Lebenserfahrungen könnten Ihr Verständnis davon beeinflussen, was Sie wollen.

Menschen, die glauben, dass Sex und Emotionen zusammengehören, neigen dazu, Aussagen wie „Ich möchte keinen Sex mit einer Person haben, bis ich sicher bin, dass wir eine langfristige, ernsthafte Beziehung haben werden.“ Diese Personen haben, was Psychologen eine „eingeschränkte“ Orientierungsgruppe nennen. Auf der Grundlage von Forschungsergebnissen fühlen sich diese Persönlichkeiten beim Sex zufriedener und intime Beziehungen haben mehr langfristige Leidenschaft. Eine weitere interessante Tatsache ist, dass diese Menschen keine Angst haben, auf sicherere und angenehmere Weise zu experimentieren, nur um sicherzustellen, dass ihr Partner beim Sex zufrieden ist. Diese Orientierungsgruppen haben romantischere Gefühle, sie sind Familienmaterial und Seelenverwandte und das Spielen mit Spielzeug ist wie eine Kirsche auf dem Kuchen.

Im Gegensatz dazu stimmen Menschen, die diese Dinge für trennbar halten, eher Aussagen wie „Sex ohne Liebe ist OK“ zu. Diese Menschen haben das, was Psychologen als „uneingeschränkte“ Orientierungsgruppe bezeichnen. Uneingeschränkte Menschen fühlen sich wohler mit zwanglosem Sex, und sie neigen dazu, im Laufe ihres Lebens von einem höheren Sexualtrieb und einer größeren Anzahl von Sexpartnern zu berichten. Infolgedessen ist die Zeit, die sie brauchen, um sich beim Sex mit einem neuen Partner wohl zu fühlen, viel kürzer als bei jemandem mit eingeschränkter Orientierung. Sie ziehen es vor, Sex in Hotels usw. zu haben und haben mehr schmutzigen Sex, da sie normalerweise nicht vorhaben, wieder mit gleichgeschlechtlichen Partnern zu ficken. Aber sehr oft kommt es vor, dass "uneingeschränkte" Menschen diesen Lebensstil ausprobieren und sie sehr enttäuscht werden oder "Liebe" passiert, sie einen Seelenverwandten treffen und "Fick" zu "Sex" wird, und diese Situation schöne Erinnerungen an Abenteuer, die Sie hatten, oder Ereignisaktionen was Sie in einem früheren Leben getan haben, kann Ihre neue Beziehung zerstören, also tun Sie es richtig, was Sie bei Bedarf ohne Scham mit Ihrem neuen Partner teilen können.

Keine Orientierung ist von Natur aus besser oder schlechter als die andere, aber zu wissen, wo Sie (und Ihr potenzielles Liebes-/Sexinteresse) in diesem Spektrum liegen, wird Ihnen einen Einblick geben, ob früher oder später Sex der richtige Ansatz für Sie ist. Das Verständnis der Unterschiede in der soziosexuellen Orientierung kann uns auch dabei helfen zu verstehen, warum so viele Paare sich nicht einig sind, wann der „richtige“ Zeitpunkt für den Beginn des Sex ist, welche Art von Spielzeug für Erwachsene oder Sexspiele sie spielen sollen und wie viel Sex sie haben sollten. Wenn Sie eine eingeschränkte und eine uneingeschränkte Person zusammenstellen, wird es für sie wahrscheinlich schwierig sein, auf dieselbe Seite zu kommen.

Mit freundlichen Grüße,

TasteOfLove

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.